Unser Gesundheitsmagazin


Gesundheitsinformationen gibt es wie „Sand am Meer“. Was davon aber ist seriös? Wir stützen uns in unserem Magazin auf die renommierte dpa (Deutsche Presse Agentur) und stellen Ihnen hier täglich neue Informationen rund um Gesundheit und Wohlfühlen aus dieser Quelle bereit. Viel Spaß beim Lesen.

Urteil: Kein Cannabis auf Rezept bei Schlafapnoe-Syndrom

Seit 2017 dürfen Ärztinnen und Ärzte Cannabis verordnen - zum Beispiel bei schweren chronischen Schmerzen. Wo die Grenzen des Anspruchs liegen, zeigt eine Gerichtsentscheidung.
mehr anzeigen...

Was sich bei der Vergabe von Astrazeneca ändert

Es geht voran beim Impfen. Nun können auch Menschen die schützende Spritze mit Astrazeneca bekommen, die zu keiner Priorisierungsgruppe gehören. Was gilt noch für den britisch-schwedischen Impfstoff?
mehr anzeigen...

Fitness-Promi Sophia Thiel meldet sich mit Buch zurück

Die mit dem Bizeps: Sophie Thiel ist einer der bekanntesten Fitness-Stars in Deutschland. Vor zwei Jahren hat sie sich aus der Öffentlichkeit verabschiedet. Jetzt meldet sie sich zurück. Was hat sie vor?
mehr anzeigen...

Endlich Hitze: Wann wird die Sommer-Sonne zur Gefahr?

Die Sonne strahlt. Die Temperaturen steigen. Und das nachdem der April so richtig kühl war. Da fragt man sich: Kann Sonnenbaden jetzt gefährlich werden? Ein Faktencheck.
mehr anzeigen...

Grünes Licht für Digitalisierung im Gesundheitswesen

Videosprechstunden und elektronische Rezepte: Das Gesundheitswesen soll digitaler werden. Den Rahmen hierfür gibt ein neues Gesetz vor, dem nun der Bundestag zustimmte.
mehr anzeigen...

Biontech: 95 Prozent Schutz nur nach vollständiger Impfung

Der Impfstoff von Biontech und Pfizer muss zweimal verabreicht werden. Aber wie viel Schutz bringt schon die erste Dosis? Dieser Frage sind Forscher in Isreal nachgegangen.
mehr anzeigen...

Keine abgelaufenen Medikamente einnehmen

Der Hustensaft ist seit Monaten abgelaufen. Kein Problem, oder? Doch, sagen Apotheker - und erklären, warum man verfallene Arzneimittel nicht mehr einnehmen sollte.
mehr anzeigen...

Experten: E-Zigaretten helfen nicht gegen Sucht

Seit sie auf dem Markt ist, steht die E-Zigarette in der Diskussion. Ist sie weniger schädlich als der normale Glimmstängel oder nicht? Und macht sie süchtig? Aktuelle Erkenntnisse dazu.
mehr anzeigen...

Sonnencreme aus dem Vorjahr lieber entsorgen

Am Wochenende könnte es in Teilen des Landes sommerlich warm werden. Wer Sonne tanken will, darf das Eincremen nicht vergessen - und schaut lieber noch mal im Schrank nach dem Alter der Creme.
mehr anzeigen...

Verspannungen drohen, wenn der Kopf nicht mittig sitzt

Nach unten auf das Display blicken, das ist die Haltung der Generation Smartphone. Den Nackenmuskeln gefällt das überhaupt nicht - sie werden dadurch gedehnt. Mit spürbaren Folgen.
mehr anzeigen...

Osteopathie bei Babys - sinnvoll oder überflüssig?

Viele Eltern von Säuglingen schwören auf Osteopathie, etwa wenn ihr Baby viel schreit oder schlecht schläft. Doch wie gut und wem hilft die sanfte Behandlungsform wirklich?
mehr anzeigen...

Zahlt Kasse einfache Pflegeleistungen in Wohngruppe?

Den Blutzucker kann doch der Betreuer messen, dafür braucht es schließlich keine pflegerische Fachkunde. Das war der Standpunkt einer Krankenkasse, als sie Leistungen verweigerte. Zurecht?
mehr anzeigen...

Kniebeschwerden: Die Schmerzen im Scharnier bekämpfen

Wenn das Knie zwickt, sind die möglichen Ursachen ebenso zahlreich wie die Behandlungsmöglichkeiten. Konservative Therapie, OP oder ein neues Kniegelenk? Zwei Mediziner erklären, was man dazu wissen muss.
mehr anzeigen...

Körper braucht Zeit: Die ersten Laufrunden langsam angehen

Joggen zählt zu den Sportarten, die auch in der Pandemie nahezu ohne Einschränkungen möglich sind. Entsprechend viele Menschen fangen damit an. Diese Fehler sollten Anfänger vermeiden.
mehr anzeigen...

Die Nacht «umarmen»: Was gegen Angst im Dunkeln hilft

Nicht nur Kinder plagen Ängste, sobald abends im Schlafzimmer das Licht ausgeht. Auch Erwachsene können betroffen sein. Doch es gibt Strategien, um diese Furcht zu überwinden.
mehr anzeigen...

Corona-Maßnahmen belasten Hebammen zusätzlich

Hebammen sind in der Corona-Pandemie mitunter noch stärker gefordert. Der Job lässt sich nicht ins Internet verlagern - auf dem Land sind teilweise nicht einmal Online-Kurse möglich.
mehr anzeigen...